good stuffpersonalizedtravels

travel pt. 2 – vietnam, cambodia, BKK, Laos, Vietnam

By November 9, 2008September 17th, 2016No Comments

sträflicher weise habe ich den zweiten teil meiner reise bislang kaum dokumentiert und bin mittlerweile bereits wieder im kalten bis winterlichen bayern eingetroffen, habe meine wohnung erneut bezogen und vermisse tropisch-warme HongKong Nächte.

Vom regnerischen Hoy Anh ging es weiter nach Nah Trang, wo wir zunächst einen Tag am Strand gebrutzelt haben, bis wir dann auch wirklich knusprig braun waren. Den zweiten Tag haben wir dann einen “lustigen” (bereits als solchen angekündigten) bootsausflug mit einer eklektischen reisegruppe unternehmen. betitelt als “inselhopping” rund um nah trang’sche gewässer standen nicht nur schnorcheln und aquarium auf dem programm, sondern auch karaoke, bier trinken und die floating bar. versüßt wurde der Spaß dann noch vom einholen von Nichtschwimmer-Chinesen und der Bord-eigenen Boyband. Man kann nicht behaupten, dass uns nichts geboten wurde..

Dann haben wir uns auf den Weg nach Saigon gemacht – liebe! eine fabelhafte Stadt, wir haben großstadt, verkehr und kultur genossen. uns den schrecken von pol pot in der ehem. tuol sleng high school gestellt, den reunification palast besucht und banana split gegessen und dazu ein saigon getrunken. eis und bier geht eh immer gut.

weiter ging es dann über den mekong nach cambodia/phnom penh. 2 tage bötchen fahren, die floating markets besuchen, übernachtung in chau doc, und schließlich ankunft in cambodia – unser persönliches highlightland.

wir haben kramas erstanden, hervorragend gegessen, die leute geliebt und sind nach siam reap gefahren. haben angkors ruinen bestiegen und uns schließlich todesmutig in den bus nach Bangkok gesetzt.

von BKK dann weiter nach vientiane, wir hatten allerdings kaum noch zeit und mussten dringend zurück nach hanoi, also haben wir den nächsten nachtbus gebucht, um innerhalb von 24 stunden wieder hanoi zu erreichen. nach grenzpersonalbestechung, stundenlanger nächtlicher busfahrpause, grenzchaos und vierundzwanzigstündiger, lautstarker vietnamesischer volksmusik-beschallung haben wir dann auch gutgelaunt hanoi erreicht und haben endlich mal wieder ordentlich geduscht, lecker zu abend gegessen und sind schließlich am nächsten tag zurück nach HongKong geflogen. ein weiterer tag in hongkong voller shopping, kultur, abschiede und dann zum flughafen und heimwärts.

seit einer woche hat mich das arbeitsleben wieder. der winter kommt. alles mal wieder viel zu schnell vorbei. schön wars!

und jetzt denk ich schon an den nächsten urlaub und überlege, wohin es gehen könnte. afrika wär was neues.. warten wir ab!

Leave a Reply

%d bloggers like this: